Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie

Sabine Bungert und Stefan Dolfen – Preisträger 2021

Es hat uns sehr gefreut, dass der Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie des Jahres 2021 an uns – Sabine Bungert und Stefan Dolfen gegangen ist. Unser Projekt „Der Raum ist der dritte Lehrer“ hat die Jury des Preises, den die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) und die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) gemeinsam vergeben, unter fast 100 Bewerbungen ausgewählt.  Inspiriert ist es von den Ideen des italienischen Pädagogen Loris Malaguzzi. Der Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie besteht aus einem Arbeitsstipendium und ist im Herbst 2018 erstmals ausgeschrieben worden.

Ziel des in diesem Jahr geförderten Foto-Projektes ist eine gezielte Auseinandersetzung mit der Architektur und der speziellen Raumgestaltung ausgewählter Hamburger Schulen. Als Dokumentar-Fotografen werden wir unterschiedliche Schulgebäude, darunter das in einem Komplex von Fritz Schumacher untergebrachte Johanneum, die von Jos Weber entworfene Stadtteilschule Mümmelmannsberg und das Christianeum von Arne Jacobson, mit ihrer für die jeweilige Entstehungszeit typischen Ästhetik aus Materialien, Oberflächen und Farben in einer eigenen visuellen Sprache verdichten.

Die Jury, der neben Stadtentwicklungssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, Prof. Dr. Hans-Jörg Czech, Direktor und Vorstand der SHMH, sowie Hamburgs Oberbaudirektor Franz-Josef Höing auch Experten aus dem Bereich Fotografie angehören, begründete ihre Entscheidung mit der hohen Signifikanz der Projektidee für die auch in der Corona-Pandemie wieder viel diskutierte zukünftige Gestaltung von Räumen des Lernens und der einzigartigen Qualität von Sabine Bungerts und Stefan Dolfens bisherigen Arbeiten.

Der Hamburger Preis für Stadtfotografie, der jährlich mit dem Ziel vergeben wird, eine künstlerisch-dokumentarische Bilderserie zum Stadtbild Hamburgs und seiner aktuellen Veränderungen anzufertigen, ist nach dem Fotografen Georg Koppmann (1842-1909) benannt, der die Entwicklung Hamburgs zur modernen Großstadt am Ende des 19. Jahrhunderts erstmals systematisch dokumentiert hat.

Weitere Informationen zum Georg Koppmann Preis für Hamburger Stadtfotografie finden Sie unter:

https://shmh.de/de/georg-koppmann-preis-fuer-stadtfotografie